Freitag, 25. September 2015

Freutag

Hallo ihr Lieben,

Diese Woche neigt sich dem Ende entgegen und da kann man ja schonmal ein kleines Resümee ziehen:

1. Die Woche hat spannend und innovativ mit einer Fortbildung für mich begonnen. Es war informativ, teilweise echt cool, doch leider muss man sehen, ob sich alles so umsetzen lässt. Meistens scheitert es dann doch an den einfachsten äußeren Begebenheiten...

2. Nach einem anstrengenden Tag darf man sich durchaus ein neues Stöffchen gönnen. "Kann man als Autoritätsperson Pinguine tragen?" - "Naaaaaahein!?" "Aber schau doch mal, sind die nicht klasse? Die sehen doch gar nicht aus, wie Pinguine, also so von Weitem..." -"Oh ja, die sind süß. Kann man als Autoritätsperson auf jeden Fall tragen..." 
Also gab es mal Stoff für mich...


3. Eeeeendlich ist meine dringend erwartete Bestellung eingetroffen:


4. Es ist so schön zu sehen, wie das eigene Kind unerschrocken die Welt entdeckt. Von Opa kennt sie ja diesen großen Tiere schon und da marschiert man durchaus vollkommen unerschrocken auf ein Pferd zu um in letzter Sekunde vor dem Elektrozaun gerettet zu werden. Mit einer kleinen Hilfestellung vom Bubu-Vater schafft man es dann doch noch das Pferd zu streicheln... 


5. Was gibt es besseres als ein Hoffest, bei dem man ein gepflegtes Bällebad nehmen kann?


So, das waren sie, unsere fünf Momente der Woche. Ich wünsche euch schonmal ein schönes Wochenende und stürze mich in die Arbeit...damit geht es zum Freutag und zu Pünktchen und Viktoria!

Alles Liebe
Pilinka

Dienstag, 22. September 2015

Wieder ganz klein...

Hallo ihr Lieben, 

Heute habe ich das Glück mal wieder etwas gaaaaanz Kleines zu nähen. Meine Nachbarin hat vor ein paar Tagen einen kleinen Sohn bekommen und die beiden haben sich ein kleines Geschenk verdient!

Es ist auch einfach zu schön, mal wieder solch kleine Kleidungsstücke zu nähen! Zum Glück kommen in nächster Zeit noch ein paar neue Erdbewohner in unserem Freundes- und Bekanntenkreis hinzu... 

Genäht habe ich eine wunderbar bequeme Pumphose nach dem Schnitt von Lybstes. Ich habe diesen Schnitt mindestens fünf mal für unser Bubu genäht, mittlerweile ist sie jedoch aus allen verfügbaren Größen fast raus...


Ich habe mich für einen Fuchsjersey entschieden, denn der war recht neutral und stylisch und das alles ohne den üblichen Jungs-Raketen-Auto-Bagger-Firlefanz... 

Kombiniert habe ich ihn mit einem orangen Jersey. Ich habe mit Orange ja so meine Schwierigkeiten, aber so gefällt es mir außerordentlich gut. Leider hatte ich nicht mehr genug Stoff um die Hose aus einem Stück zuzuschneiden. Aber ich finde, dass die Teilung außerordentlich gut gelungen ist und man vom Muster her nicht erkennt, dass der Stoff geschnitten wurde...

Was sagt ihr? 

Ich denke, dass zur Hose noch ein Wendebindemützchen oder ,bei akutem Stoffmangel, ein Halstuch fehlt und dann kann es auch schon als kleines Geburtsgeschenk zu unserer Nachbarin gehen...

Damit geht es zu Sew Mini, den kostenlosen Schnittmustern, zur Fuchslinkparty, Made4boys, Kiddikram! Zu HoT, Creadienstag, Meertje geht es natürlich auch!

Liebe Grüße
Paulina

Freitag, 18. September 2015

Freutag

Hallo ihr Lieben,

Diese Woche gab es so einige freudige Momente in unserem Leben:

1. Jeder Tag mit dem kleinen Bubu ist einfach nur schön. Da der Alltag aber etwas anders aussieht, als die Wunschvorstellung, bin ich trotzdem seeehr glücklich über unsere Betreuungssituation. Klar, es ist schwer, sein Kind in der Krippe abzugeben. Aaaaaaaaber: Wenn man das Bubu auszieht und sie gleich wegrennt um mit den anderen Kindern und den Erziehern zu spielen, dann weiß man, dass eigentlich alles richtig gut ist. 

2. Langsam fuchse ich mich ein wenig mit der neuen Arbeitssituation ein und es bleiben tatsächlich kurze, kostbare Zeitfenster, die ich dann an der Nähmaschine verbringen kann...
Die Endergebnisse seht ihr bald...




3. Es ist toll, wenn man sich auf seine Familie verlassen kann und das Bubu seinen Eltern auch mal einen freien Abend gönnt.

4. Das Beste an meiner neuen Arbeitsorganisation: ich habe das Wochenende für die Familie!

5. Ich habe gestern eine echt tolle Bewertung meiner Arbeit bekommen. Drückt mir die Daumen, dass das so bleibt...

Ich hoffe, dass ihr auch eine schöne Woche hattet, ich stürze mich wieder in die Arbeit!
Liebe Grüße,
Pilinka

PS: Damit geht es zum Freutag und mit Gratulationen zu Pünktchen und Viktoria!



Dienstag, 15. September 2015

Probenähen: Waldfreunde!

Hallo ihr Lieben,

Lange habt ihr nichts mehr von mir gehört. Das Leben 1.0 hat mich wieder fest im Griff, deshalb kann es manchmal sein, dass ich die Blogpflege etwas vernchlässige...Aaaaaaber:

Ich hatte vor kurzem großes Glück, denn ich durfte bei einer Probenährunde von Annas Country mitmachen! 
http://de.dawanda.com/shop/annas-country

 Zwar ist das tolle Schnittmuster für geniale Fuchs-, Waschbäre- oder Eulengesichtsapplikationen gedacht, aber man kann es natürlich auch ganz schlicht aus Cordstoffen nähen. Naja, schlicht ist mein Apfelcord nicht, aber genau meins... Etwas lang, aber ich überlege den Saum noch zu kürzen...


Dennoch fühlt sich das Bubu pudelwohl und stapft mit ihrem Wagen über die Wiese...


Eine kleine Tasche (auch im Schnittmuster enthalten) habe ich für die Herbst- und Winterzeit als Taschentuchlager zugefügt.


Na, was sagt ihr zum kleinen Waldfreundchen?


Na, noch ein letztes Foto und schon geht es zu Meitlisache, Kiddikram, Cord Cord Cord, der Apfellinkparty und zu Sew Mini!


* Der Schnitt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, aber mein Kleid ist selbstgenäht und ich mag es sehr :)  * Wenn ihr Lust auf den tollen Schnitt habt, dann könnt ihr ihn hier finden...

PS: Nachdem die Fotos entstanden sind, habe ich das Kleid um 5cm gekürzt. Jetzt hat es eine Bubu-freundliche Länge und wird nun mit Strumpfhose und schicken Schuhen in den Herbst getragen... Was sagt ihr?

Damit dann zu Creadienstag, HoT, Meertje, Cord Cord CordMeitlisache, zur Apfellinkparty, Kiddikram und Sew Mini!

Alles Liebe,
Pilinka

Mittwoch, 9. September 2015

Ein Geschenk für einen kleinen Herren...

Hallo ihr Lieben,

Vor kurzem hatte ein kleiner Junge in unserem Bekanntenkreis Geburtstag und was darf da natürlich nicht fehlen? Ein Geschenk!

Ihr ahnt, dass ich nichts gekauft, sondern mich gleich hinter die Maschine geschwungen habe... Aaaaber ich wollte mal etwas neues ausprobieren. Ich habe mir vor kurzem einen Schwung Ebooks gegönnt und wollte nun endlich mal ein Raglan-Shirt nähen. Bisher habe ich mich ja dezent nicht rangetraut. Der Schnitt heißt Linus und Marisas Schatztruhe hat ihn entworfen. Zusätzlich fiel die Wahl auf diesen Schnitt, weil der beschenkte Junge einen ganz schönen Schädel hat und echt Schwierigkeiten mit gekauften Shirts hat. Noch ein Grund mehr Kleidung selber zu nähen... Ich habe also eine aufknüpfbare Variante genäht und mir vorgenommen noch viele, viele andere für das Bubu zu nähen...


Ich bin ja nicht so der Orange-Fan, aber diese Füchse fand ich auf Anhieb so klasse, dass ich sie in zwei verschiedenen Farben mitgenommen habe. Und kombiniert mit dem orangenen Bündchen macht mir dieses Shirt einfach nur seeeeehr gute Laune! Ein kleines Fuchslabel hat sich an der Seite auch noch dazu gesellt...

Hier kann man die aufknöpfbare Seite noch ganz gut sehen:


Mit orangenen Kamsnaps wäre es zwar ein Hingucker mehr, aber so ist es einfach ein kleines, praktisches Detail, das erst auf den zweiten Blick offensichtlich wird.
Was sagt ihr?

Damit geht es zu Kiddikram, Made4boys und zur Fuchslinkparty!

Liebe Grüße
Pilinka

Montag, 7. September 2015

My kid wears

Hallo ihr Lieben,

Und schon wieder ist es soweit, eine weitere Woche beginnt in alter Manier mit einem Montagsoutfit:


Diesmal ist das Outfit komplett selbstgemacht: Die Hose ist eine upgecycelte Jeans von mir persönlich genäht und hier schon einmal gezeigt. Der Puller ist auch selbstgemacht, jedoch nicht von mir. Meine Mutter hat diesen schicken Pullover und eine passende Erdbeermütze gestrickt. Aus diesem Grund hat sie auch Erdbeerknöpfe am Pulli befestigt...


Ich liebe diese Pumphose am Bubu und der Pulli ist einfach nur herrlich retro.

Damit geht es zu Mykidwears und Meitlisache!


Alles Liebe
Pilinka

Samstag, 5. September 2015

Herbstkind Sew Along




Hallo ihr Lieben,

Zum Glück kann man noch bei Herbstkind Sew Along von Nemada mitmachen!

http://nemada.blogspot.de/2015/08/herbstkind-sew-along-2015-die-dritte-1.html

 Denn das Bubu braucht wirklich dringend eine richtige Jacke für den Herbst. Lustigerweise passt die selbstgenähte Fleecejacke von einem letztjährigen (!!!) Sew Along noch, dennoch wollte ich schon seit längerem eine Softshelljacke für das Bubu nähen. 


Diese Jacke ist nach einem Schnitt aus der Zwergenverpackung entstanden. Leider ist die nächste Größe für das Bubu nicht mehr enthalten. Deshalb habe ich schon ein wenig in den Stapeln der Ottobre, im Shop bei Farbenmix und natürlich bei Schnabelina gestöbert. Denn schließlich habe ich soooo viele Schnitte noch nicht genäht. Ich könnte mich auch für einen schicken Mantel begeistern, ABER ich habe den Stoff schon beim letzten Stoffmarktbesuch gekauft und habe etwas mehr als 1m für eine Größe 86 zur Verfügung. Mehr nicht. Ein Kombinieren mit einem anderen Stoff wird bei der Stoffart, dem Muster und der Farbe seeeehr schwierig und müsste meiner Meinung nach dirket im Stoffladen erfolgen. Da diese Stoffart bei uns hier eigentlich gar nicht zu finden ist, wird das schwer bzw. kommt damit dann einfach nicht in Frage. Uffz. 

Damit ist die Entscheidung für einen Schnitt noch nicht gefallen, aber ich lasse mich hoffentlich schnell von einer der anderen Sew Alongerinnen inspirieren :)

Und mit diesem ersten, verspäteten Beitrag zu Nemada!

Alles Liebe, 
Pilinka

Freitag, 4. September 2015

Freutag

Hallo ihr Lieben,

Diese Woche war eine recht "gemischte" Woche. Aber es gibt auch diese Woche 5 Freugründe für mich:

1. Am Mittwoch hatte ich ein tolles Seminar und muss sagen, dass es unendlich gut tut, wenn man mal ordentlich über seine "berufliche Persönlichkeit" nachdenkt. Die Präsentationsform war ja so herrlich meins: Basteln, kreativ sein und und und...


2. Ein Arbeitskollege meines Mannes hat "ausgemistet" und der Bubuvater hat Weihnachtsmann gespielt: den Rucksack voller Schuhe. Einen nach dem anderen hat er ausgepackt und ich habe mich über all die schönen Schuhe gefreut... so genial!




3. Erste (berufliche) Schritte meinerseits sind geglückt. Es war ja soooo coooool!

4. Das Bubu und ich waren Elefanten füttern...


5. Ein Bubu, das nicht genialer sein könnte: Wenn sie morgens in die Krippe möchte, werden zunächste ihre Schuhe gebracht, dann die Jacke und dann ihre Mütze. Sollte der Bubuvater dann immer noch schwer von Begriff sein, was das Bubu denn wollen würde, wird auch er eingekleidet: ein Schuh nach dem anderen wird dann herbei geholt und man wird regelrecht genötigt aufzubrechen. Ansonsten wird so lange an der Wohnungstür herumgelungert, ... Es ist schön das zu sehen, denn dem Bubu scheint es wirklich in der Krippe zu gefallen...

Damit zu Pünktchen und Viktoria und zum Freutag!

Alles Liebe, 
Pilinka

Dienstag, 1. September 2015

MixmeGirl plus Wendebindemütze

Hallo ihr Lieben,

Ich habe mal wieder ein Mädchenshirt nach dem tollen kostenlosen Ebook von Nemada genäht. Mixmegirl ist wirklich ein klasse Schnitt, denn man wunderbar variieren kann.
Nach schon einigen gezeigten Shirts nach dem Schnitt, kommt heute eine Variante für etwas kältere Tage:


Das Shirt habe ich aus einem tollen Flamingo-Stoff vom örtlichen Stofflädchen genäht. Leider hat die Menge nicht mehr für die kompletten Ärmel gereicht, aber so habe ich auch mal geteilte Ärmel nähen "können". Die Passe und die Einsätze der Ärmel sind aus türkisfarbenem Uni-Jersey gemacht, die Passe ist zusätzlich mit rosaner Zackenlitze abgesetzt und beherbergt 3 "alte" also upgecycelte Knöpfe eines meiner ehemaligen Shirts. Bündchen in passendem Aquaton finden sich am Halsausschnitt und am Saum. Dazu gesellte sich dann nur noch mein Label und schon war das Oberteil komplett.


Zum Glück reichte der Reststoff noch für eine Wendebindemütze nach einem Schnitt von Klimperklein! Ich liebe diesen Mützenschnitt! Lange Zeit war es das einzige gekaufte Ebook auf dem Rechner und es war eine super Anschaffung :) 
Bisher hat fast jedes neugeborene Baby eine kleine Mütze nach diesem Schnitt erhalten und sie wurden heiß und innig geliebt - also die Mützchen und die Babys selbstverständlich auch :)...

Wenn ihr euch fragt, warum von diesem Stoff nicht mehr so viel übrig ist, dann ist die Antwort darauf ganz einfach: Weil ich mir etwas daraus genäht habe und hier nur meine Stoffreste verbraucht wurden... Und was habe ich genäht? Es bleibt spannend... 

Verlinkt wird bei Kiddikram, Meitlisache, den kostenlosen Schnittmustern, Sew Mini und der Vogellinkparty!Und zum Creadienstag, Meertje und HoT geht es natürlich auch!

Liebe Grüße
Pilinka